Hochzeitslied

From VarenWiki
Jump to: navigation, search

Contents

Text

Vers: Der Varenchor
Melodey: Uwe Höpner


Stecht die Bierfässer an!
Schafft die Weinkrüge heran!
Wir wollen nur den besten Met,
auf dass wir feiern noch bis spät!

So'ne Hochzeit wie heut hier
mit viel Wein und auch viel Bier
Ja, die gibts nicht oft genug,
drum füll' auch den Nebenkrug.

Alles Gute für das Paar,
von jetzt an für immerdar.
Hebt die Humpen übers Haupt,
Trinkt auf Bräutigam und Braut!


Und wir komm' von nah und fern,
denn wir haben feiern gern.
So'ne Hochzeit ist uns recht,
denn da wird stets gut gezecht.
Auf den Preis wird nicht geschaut,
denn es zahlt der Clan der Braut.
Trinkt aus! Trinkt aus! Trinkt aus!


Seht wie glücklich sie ausschaut,
unsere strahlend schöne Braut.
Liebreizend ist sie anzusehn,
denn sie ist so wunderschön.
Und ihre Jungfräulichkeit,
hielt sie nur für ihn bereit.
Die Braut! Die Braut! Die Braut!


Was für ein Bild von einem Mann,
schaut ihn an, den Bräutigam.
Ein Held wie er im Buche steht,
wallend Haar im Winde weht.
Die Gestalt und das Gemächt,
seiner Braut gerade recht.
Der Mann! Der Mann! Der Mann!


Auch die Eltern von dem Paar,
finden alles wunderbar.
Jetzt sind sie ihre Kinder los,
sicher in der Ehe Schoß.
Man war sich früher Spinnefeind,
heute brüderlich vereint.
Vereint! Vereint! Vereint!

Lizenz

Creative Commons License: BY-NC-SA

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (BY-NC-SA) lizenziert.